News
European Cultural Centre – Venice

European Cultural Centre – Venice

willkommen: start » News

Events

upcoming

PERSONAL STRUCTURES 20. 4. – 24.11.2024 VENICE ART BIENNIAL

BEYOND BOUNDARIES

Personal Structures 

Ausstellungsgebäude: Palazzo Mora hier

Ort: Venice citymap von Venice

Presse und Eröffnung: April 18-19.2024

Ausstellungsdauer: Parallel zur „Arte Biennale 2024“ vom 20.4. bis. 24. November 2024

 

 

OFFIZIELLE EINLADUNG 

Wir freuen uns sehr über die Teilnahme der österreichischen Künstlerin Ernestine Faux an der 7. Ausgabe der Ausstellung “PERSONAL STRUCTURES”, die ihre großformatigen Kunstwerke aus ihrer beeindruckenden Serie zu zeigen: “chromatics”.

Das „European Cultural Centre“ arbeitet an der siebten Ausgabe der alle zwei Jahre stattfindenden Ausstellung zeitgenössischer Kunst „Personal Structures“ in Venedig. Gezeigt wird eine breite Auswahl an Kunstwerken von international bekannten und aufstrebenden Künstlern, Fotografen und Bildhauern sowie von akademischen Einrichtungen aus aller Welt. Die Ausstellung soll den Dialog, den kulturellen Austausch und die Weitergabe von Ideen zwischen den Teilnehmern fördern und die Themen Zeit, Raum und Existenz aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten. 

Weitere Informationen zur Ausstellung werden in Kürze bekannt gegeben.

CHROMATICS

Die „chromatics“-Bilder zählen zu den wohl größten Leinwänden, welche man im Atelier der Künstlerin zu sehen bekommt. Wie es der Titel schon souverän verkündet, geht es hierbei einzig und allein um das Thema „Farbe“ und noch präziser um deren Wirkung. Die Arena dieses „Schau-Spiels“ ist das Quadrat, der Protagonist ist der Kreis. Um von vornherein von einer Assoziation über die „Quadratur des Kreises“ abzulenken, wurde der Kreis nicht in die genauen Maße des Quadrates eingeschrieben, sondern ruht etwas verkleinert im Raum und füllt diesen gemessen aus, ohne ein Gefühl von Überfrachtung oder Überladung entstehen zu lassen. Eher schon wird der Eindruck des Wohlfühlens der einen Form in der anderen vermittelt. Um das Thema der Arbeiten – die Wirkung der Farben – dramaturgisch zu erhöhen, erscheinen die Farbkreise aus einem dunklen, aber nie ganz geschwärzten Hintergrund heraus, welcher dem chromatischen Thema zu seiner geheimnisvollen und warmen Leuchtkraft verhilft, ohne dass die Farben an irgendeiner Stelle überhitzt wirken. Die fast monumentale Größe der Leinwände dient wohl dazu, den Betrachter zur Gänze mit dem Colorit einzuhüllen, um so das Wesen und die physische wie metaphysische Wirkung der Farben rot, gelb, blau, grün, türkis, indigo, violett und magenta in meditativer oder kontemplativer Schau zu erfahren. Aus allen „chromaticts“ Bildern scheint ein reifes Licht auszustrahlen, welches man als die Verkörperung eines inneren Lichts ansehen könnte. Im selben Maße ist es auch als Schlüssel zu Emotionen und zu einer spirituellen Dimension zu verstehen. In diesem Sinne trifft sich die Intention der Künstlerin mit dem Bildbegriff von Mark Rothko. Tatsächlich war Farbe für Rothko nur ein Hilfsmittel zu einem höheren Ziel – oder wie er es ausdrückte, ein Medium „um grundlegende menschliche Emotion hervorzurufen“. ERNESTINE FAUX erschafft so mit ihren großformatigen „chromatics“ Bildern Felder der Präsenz (fields of presence) um emotionales Schwingungsgeschehen im Raum zwischen Bild und Betrachter erfahrbar zu machen. Die Erfüllung des Bildgedankens bedarf folglich der Teilhabe des Betrachters. Hierin liegt die meditative, transformative und sammelnde Kraft dieser Bilder. Das Bild erweist sich somit als visueller Ort, wo Sichtbarkeit als ein sinnliches und zugleich geistiges Ereignis bewusst wird.

past

The World of a Magpie

The World of a Magpie

willkommen: start » News

Events

recent

The world of a magpie

Der E-book Erfolg aus Australien

The World of a Magpie
A year in the life of Max the Magpie written by Karl Faux
Illustrations by Ernestine Faux

Auf der Suche nach neuem Lesestoff? Wie wäre es mit dem E-Book “The World of a Magpie: Ayear in the life of Max the Magpie”, einem herzergreifenden Roman aus der Sicht von Max der Elster mit beeindruckenden Zeichnungen der Künstlerin Ernestine Faux.

Jezt auch auf Amazon erhältlich!

Wer hat in seinem Leben nicht schon einmal eine Elster getroffen, mit einer gesprochen oder wurde von einer aus der Bahn geworfen? Nun, ja, die meisten von uns in Australien.

Der Albtraum eines Radfahrers, manchmal ein Freund von Hunden und Katzen und in vielen Fällen ein geselliger Eisbrecher mit Menschen. Dieses Buch ist eine Einladung zu einer Tasse Tee und etwas Wohlfühlzeit, die wir alle gelegentlich brauchen. Es ist eine bezaubernde Geschichte über eine Elster und wie sie sich mit ihrer eigenen Art und mit Menschen in einer sich ständig verändernden Welt verbindet, was gleichzeitig das manchmal negative öffentliche Image seiner Art verbessert. Max erzählt eine Geschichte mit dem tieferen Sinn und Zweck, sich um unsere Umwelt zu kümmern. Zuweilen bietet er auch frech eine kritische Sicht und Einschätzung aus der Vogelperspektive auf die Welt, in der wir leben.

Karl Faux

Karl Faux hatte das Glück, mehr als 20 Jahre auf 5 Kontinenten zu arbeiten. Dabei verliebte er sich in Vögel und entdeckte, dass seine Flucht aus dem Alltagsstress darin bestand, Vögeln zuzuhören. Das war der Anfang, und jetzt genießt er das gelegentliche freundschaftliche Gespräch mit ihnen auf rein therapeutische Weise. Karl lebt an der Gold Coast im sonnigen Queensland, wo er einige der interessantesten Vögel getroffen hat, die für Inspiration und mentale Stimulation gesorgt haben. Heute verbringt er einen Großteil seiner Zeit damit, verschiedene Blogs über die Umwelt zu schreiben und versucht, die Jugend darüber aufzuklären, wie wichtig es ist, sich um unsere natürliche Welt zu kümmern.

past

Der Klang der Farbe

Der Klang der Farbe

willkommen: start » News

Events

recent

Der Klang der Farbe

Galerie im Schloß Porcia
Vernissage 30.September 2022, 19:00 Uhr 
Ausstellungsdauer: 3. Oktober 2022 – 4. November 2022

Der Klang der Farbe

Erlebe Farbe neu, tauche komplett in die Schwingung der Farbe ein! Die Künstlerin Ernestine Faux schafft mit ihrer Malerei Farbräume, die weit über die Bildfläche in den Raum hineinschwingen. Sie lädt Dich ein, in ein Schwingungsfeld zu treten, in dem Du die Wirkung von Farbe körperlich wahrnehmen kannst. Frei von Form und vorgegebenem Inhalt, kannst Du auch ganz fokussiert ihre reine Wirkung auf Deine Gefühle und Deine Gedanken ergründen. Die Ausstellung  >Der Klang der Farbe<  ist gewiss ein Tor zu neuen Ebenen der Wahrnehmung.

Zur Eröffnung spielt die Künstlerin auf ihren magischen Kristall-Klangschalen die Töne, die sie innerlich beim Malen hört. Sie nimmt Dich mit, in ihre wunderbar schwingende, freie Welt!

Pressetext

Ernestine Faux’ zentrales Thema ist Farbe, ihre Intensität, ihre Bewegung in Schwingungen und wie wir Farbe wahrnehmen und empfinden. Während dem Malprozess erlebt Ernestine Faux die Farbe als Licht und auch als Ton, wie es eben bei Synästhetiker passiert. So kam die Künstlerin auf natürliche Weise zu den Kristall-Klangschalen, die sie befähigen die Lichtfrequenzen der Farben besonders klar und rein in den hörbaren Bereich  zu übersetzen.

Es ist ihre tiefste künstlerische Sehnsucht die Menschen hinein zu führen in den faszinierende, bewusstseinserweiternde und heilende Welt der Farbschwingungen. Ihre 2 x 2 Meter großen Chromatics sind monochrome fein nuancierte Farbkreise, die dem Betrachter ermöglichen regelrecht in den Farbschwingungen zu baden und sich zu öffnen für alle Empfindungen, die Farbe bei ihm auslösen, sei es rein Körperlich oder auch auf feinstofflicheren Ebenen, wie Gefühle und innere Bilder.  Die Malerei von Ernestine Faux bietet einen freien Raum für diese Wahrnehmungen, die uralten Mauern des Salamanka Kellers bieten den Idealen Resonanzkörper.

 Ein zweites Thema strukturiert diese einzigartige Ausstellung im Schloss Porcia : die Beziehung vom Individuellen zum Kosmischen. Neben den überdimensionalen Chromatics, die eben  kosmische Weite und Tiefe vermitteln  finden wir kleine Farbkreise, von unterschiedlichsten Nuancen, die wie Edelsteine zwischen den Flußsteinen des Gemäuers hervorleuchten. Jeder Besucher wird sicherlich einen Farbton finden mit dem er sich verbinden möchte und der dann seinen ganz persönlichen Bezugspunkt zum Ganzen darstellen kann.

 Nach der Eröffnungs-Performance, bei der Ernestine Faux auf einer ganzen Reihe von farblich beleuchteten Kristall -Klangschalen musizieren wird, bleibt eine Klangschale im Ausstellungsraum. Jeder Besucher  ist eingeladen sie achtsam zu bespielen, um sich somit  ganz individuell in den Klang der Farbe zu vertiefen.

Zur Eröffnung spielt die Künstlerin auf ihren magischen Kristall-Klangschalen die Töne, die sie innerlich beim Malen hört. Sie nimmt Dich mit, in ihre wunderbar schwingende, freie Welt!

past

Meine Lieblingsfarbe ist bunt…und deine?

Meine Lieblingsfarbe ist bunt…und deine?

willkommen: start » News

Events

recent

past

Meine Lieblingsfarbe ist bunt…und deine?

MEINE LIEBLINGSFARBE IST BUNT…UND DEINE?
April-Juli 2022

Ernestine präsentiert ihre in den letzten Jahren entstandene Neuinterpretation der Farbkreise. Die neue Serie von Color Pop Ups zeigt starke und farbenfrohe Kreise, die in Zusammenspiel mit ihren Freunden, Familie, Social-Media-Follower und anderer Personen in ihrem Umfeld entstanden ist und jeweils durch individuelle Farbcodes repräsentiert werden. Das Endergebnis sind Installationen, die aus vielen Miniatur-Farbkreisen kombiniert sind und freudige Energie ausstrahlen, um den Geist zu beruhigen und ein neues Selbst im eigenen Wesen zu finden.

Finissage:
02. Juli 2022,14:00
8461 Ehrenhausen an der Weinstraße
organisiert von ART Ehrenhausen

VENICE International ART FAIR

VENICE International ART FAIR

VENICE International ART FAIR

FRAGMENTED IDENTITIES analyzes human beings as a living mosaic composed of many different pieces, mixing together to form a whole. In art people are mixed together in a melting pot of sensation and fluctuating emotions. The challenge is to see all those fragmented identities, recognize and use them to see things through many different points of view and imagination in order to break all barriers and boundaries. There is not a unique perspective on our unconscious beings and identities, showing how things are rarely whole or perfect.

Fragmented Identities analysiert den Menschen als lebendiges Mosaik bestehend aus vielen verschieden Teilen, die sich zu einem Ganzen zusammen setzen. In der Kunst sind die Empfindungen und schwankenden Emotionen der Menschen in einem Schmelztiegel zusammen gemischt. Die Herausforderung besteht darin, all diese fragmentierten Identitäten zu sehen, zu erkennen und zu nutzen, um die Dinge durch viele verschiedene Sichtweisen wahrzunehmen um so Hindernisse und Grenzen zu durchbrechen. In unserem unbewussten Wesen existiert nicht nur eine einzigartige Perspektive oder einzigartige Identitäten und zeigt Vielfältigkeit, Dinge sind selten ganz oder perfekt.

Luca Curci talks with Ernestine during FRAGMENTED IDENTITIES in Venice

Date: Juni 24, 2021

BORDERS ART FAIR 2021 I FRAGMENTED IDENTITIES
VENCICE I July 13 – August 01, 2021
“ITSLIQUID GROUP” at VENICE – Palazzo Albrizzi-Capello Associazione Culturale Italo- Tedesca (ACiT) Cannaregio 4118, 30121 Venezia, ITALY 

Chromatics

Chromatics

Vernissage der Ausstellung, Do 7. Juni 2018, 19:00 Uhr

Eröffnung:  Gernot Rath, Leiter Kunst & Kultur ORF Steiermark,
Klänge und Performance mit Zita Martus, Marianke Goodjans: SOUND OF COLOUR

MIR Museum im Rathaus GLEISDORF 

Rathausplatz 1
8200 Gleisdorf
Tel: +43 (3112) 2601 museum@gleisdorf.at I www.gleisdorf.at

Öffnungszeiten:

Freitag, 16:00 – 19:00 Uhr,

Samstag 10:00 – 14:00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung mit:

Ernestine Faux: 0664 33 32 306 oder artgalerie@ernestine-faux.com

Die Ausstellung dauert bis 23. Juni 2018

artmark galerie LICHTRÄUME

artmark galerie LICHTRÄUME

artmark galerie LICHTRÄUME

Opening of the exhibition LICHTRÄUME
03. Februar – 04. März 2017

Eröffnung: Manfred Makra
Singerstraße 17, 1010 Wien
www.artmark.at

AUSSTELLENDE KÜNSTLER:INNEN

David
Ebmer

Ernestine
Faux

Stephan
Fillitz

Gerhard Kaiser

Adelhaid Rumetsdorfer

Nikolaus
Korab

Friederike
Walter

5. Auktion RESSLER KUNST AUKTION

5. Auktion RESSLER KUNST AUKTION

5. Auktion RESSLER KUNST AUKTION

Galerie OstLicht, 1100 Wien, Absberggasse 27 (ehemalige Anker Brotfabrik)

Täglich von 12 bis 18 Uhr, auch Samstag und Sonntag geöffnet.

.
Die Auktion findet am Montag, 23. Januar 2017, um 18.30 Uhr statt.

130 Werke von Marina Abramovic, Louise Bourgeois, VALIE EXPORT, Rebecca Horn, Ernestine Faux, Martha Jungwirth, Birgit Jürgenssen, Xenia Hausner, Brigitte Kowanz, Maria Lassnig, Eva Schlegel u. v. a. stehen zur Auswahl.

Katalog online:
https://resslerkunst.com/auktion/5-kunstauktion/

In the Namer of Colour

In the Namer of Colour

Ganggalerie St. Salvator, Graz / Vernissage Mi, 24. April 2013, 19 Uhr

Unter dem Motto „IN THE NAME OF COLOUR“ lud die Grazer Künstlerin EF zur Vernissage in die Ganggalerie der Kirche St. Salvator. Eröffnet wurde gemeinsam mit Richard Schieder („Kultkultur“) und Hans Perstling (Kirchliche Pädagogische Hochschule Graz) Perstling beschreibt zwei großformatige Kunstwerke, die im modernen Kirchenschiff ausgestellt sind als: “Die Farbflächen scheinen hier zu trennen oder gleichzeitig zu verbinden und den Ausdruck des Lebens hervorzubringen, je nachdem, wie man es sehen will, so wie im Leben und auch als liturgische Botschaft. Ein Kunstwerk scheint mir dann gelungen, wenn es eine Brücke zwischen der Botschaft des Künstlers, dem Farbausdruck des Werkes und dem Betrachter herstellen kann. Über 100 Besucher hatten die Möglichkeit die Verbindung von Farbe, Erde und Himmel durch die „Bespielung“ der Werke mit Klanginstrumenten physisch wahrzunehmen.

ERÖFFNUNG der Parkanlage mit den Skulpturen FRAME & DISK

DATUM:             So 05.Mai 2021                       ZEIT:                   9:00                                               ORT:                   8073 Feldkirchen bei Graz         ERÖFFNUNG :  Bürgermeister Erich Gosch

FOTO: v. l.n.r.: Hans Roth  I Magret Roth – Fa. Saubermacher I Mag. Jörg Rosegger – Vorstand Binder & Co I MMag.Barbara Eibinger-Miedl – ÖVP Landesrätin I Erich Gosch – Bürgermeister der MG Feldkirchen I Ernestine Faux – Künstlerin I Dieter Kunz – Künstler